whatshotTopStory

Gasleitung beschädigt: Anwohner mussten evakuiert werden

Größere Mengen Gas traten aus der Leitung aus.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

25.07.2020

Groß Lafferde. Am heutigen Samstag, gegen 13:19 Uhr, wurden die Polizei und die Feuerwehr Groß Lafferde zu einem Gasaustritt in die Südstraße in Groß Lafferde gerufen. Hier war bei Bauarbeiten eine Gasleitung beschädigt worden und am Schadensort traten größere Mengen Gas aus, wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet. Straßensperrungen und einige kurzzeitige Evakuierungen einiger Anwohner mussten vorgenommen werden.


Neben zwei Streifenwagen der Polizei und mehreren Feuerwehren aus der Gemeinde Ilsede waren auch Feuerwehren aus Lengede und Vechelde im Einsatz. Außerdem war ein Techniker der Gemeindewerke Peiner Land vor Ort.

Gegen 14 Uhr konnte mitgeteilt werden, dass das Leck abgedichtet und ein weiterer Gasaustritt unterbunden werden konnte. Eine Gefahr
habe dann nicht mehr bestanden.


zur Startseite