Sie sind hier: Region >

Geänderte Verkehrsführung auf dem Rebenring



Braunschweig

Geänderte Verkehrsführung auf dem Rebenring


Ab dem 4. August gilt eine geänderte Verkehrsführung auf dem Rebenring. Foto: Robert Braumann
Ab dem 4. August gilt eine geänderte Verkehrsführung auf dem Rebenring. Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:




Braunschweig. Die Verkehrsführung auf dem Rebenring wird vorsorglich geändert. Dies teilte die Stadt Braunschweig mit. Zwischen Bültenweg und Mittelweg wird der Verkehr ab Donnerstag, den 4. August, auf die beiden südlichen Fahrspuren geleitet. In beiden Fahrtrichtungen steht somit jeweils eine Fahrspur zur Verfügung. Vorbereitende Arbeiten haben bereits begonnen.

Die vor gut zwei Wochen georteten Hohlräume unterhalb des Rebenrings in der Nähe des Bültenwegs wurden mittlerweile durch die Stadtentwässerung Braunschweig (SE|BS) verfüllt. Wahrscheinliche Entstehungsursache ist eine Besonderheit des vorgefundenen Untergrundes: Durch drückendes Grundwasser wurde feinsandiges Erdreich in einen schadhaften Kanal aus der Zeit um 1900 eingespült. Die Untersuchungen der SE|BS erbrachten jedoch Verdachtsfälle von weiteren Hohlräumen zwischen Bültenweg und Mittelweg. Die erforderlichen Baumaßnahmen sind zurzeit in Planung. Über erste Ergebnisse kann voraussichtlich in der nächsten Woche informiert werden.


zur Startseite