Sie sind hier: Region >

Geänderter Dienstbetrieb bei der Stadt Helmstedt



Helmstedt

Geänderter Dienstbetrieb bei der Stadt Helmstedt


Zu Weihnachten und "zwischen den Tagen" gibt es geänderte Öffnungszeiten bei der Stadt Helmstedt. Foto: Stadt Helmstedt
Zu Weihnachten und "zwischen den Tagen" gibt es geänderte Öffnungszeiten bei der Stadt Helmstedt. Foto: Stadt Helmstedt Foto: Stadt Helmstedt

Artikel teilen per:

Helmstedt. Wie die Stadt Helmstedt berichtet, gibt es bei der Stadt über die Feiertage und "zwischen den Tagen" geänderte Öffnungszeiten. Das Rathaus bleibt in der Zeit vom 23. Dezember. bis zum 1. Januar 2018 geschlossen. Das Bürgerbüro ist am 27., 28. und 29. Dezember vormittags in der Zeit von 8 bis 12 Uhr besetzt.



Die Stadtbücherei und das Stadtarchiv sind in der Woche zwischen Weihnachten und Silvester geschlossen. Das Jugendzentrum schließt auch in dieser Zeit „zwischen den Tagen“ und wird am 3. Januar 2018 wieder geöffnet.

“Wir haben uns für die teilweise Schließung entschlossen, weil wir damit unter anderem Energiekosten einsparen“ macht Bürgermeister Wittich Schobert deutlich. Winterdiensteinsätze des städtischen Betriebshofes sind durch Bereitschaftsdienst geregelt. Für die Abwasserentsorgung Helmstedt gilt ebenfalls der übliche Bereitschaftsdienst.


zur Startseite