Sie sind hier: Region >

Geburtshilfe in der Asklepios Harzklinik umgezogen



Goslar

Geburtshilfe in der Asklepios Harzklinik umgezogen


Gruppenbild mit Neugeborenem: Oberärztin der Geburtshilfe der Harzklinik Goslar, Ute Lejon (links), mit dem Team der Hebammen. Foto: Asklepios Harzkliniken Foto: Asklepios Harzkliniken

Artikel teilen per:

Goslar. Am heutigen Mittwoch ist die Abteilung Geburtshilfe der Harzklinik Goslar in neue Räume in den vierten Stock gezogen, die neuen Kreißsäle sind bezogen und in Betrieb, der seit vielen Monaten geplante Umzug der Geburtshilfe aus dem Erdgeschoss ist damit abgeschlossen.



Am Sonnabend, den 7. Januar 2017 zwischen 11 und 16 Uhr, veranstaltet die Harzklinik im neuen Kreißsaal einen Tag der Offenen Tür. Das Motto: „Wo bekomme ich mein Baby? In unserem neuen Kreißsaal!“ Dazu seien Interessierte herzlich eingeladen. Das Rahmenprogramm: Kreißsaal-Führung, Kinderschminken, Demonstrationen von 3-D-Ultraschall, stündliche Vorträge mit vielen Informationen „Rund um das Baby“ und mehr.

Nach gut zehn Monaten Umbauzeit präsentiere sich nun die gesamte Abteilung Geburtshilfe in von Grund auf sanierten und renovierten neuen Räumen der Klinik auf einer Fläche von zirka 550 Quadratmetern hochmodern. Die schwangeren Frauen erwartete dort unter anderem zwei geräumige neue hochmoderne Kreißsäle mit Aussicht auf den Harz und direkter Anbindung an eine ebenfalls modernste Wochenstation, High-Tech-Überwachungsräume sowie ausgeklügelte Konstruktionen mit raffiniert angestrahlten Deckenbildern und andere beruhigende Farb- und Lichtkombinationen. Investitionsvolumen der Asklepios Harzkliniken für die Baumaßnahme: rund eine halbe Million Euro. Insgesamt gebe es seit 1971 in der Harzklinik Goslar 28.434 Geburten – Tendenz steigend!

Gesundheitsstandort Goslar soll gestärkt werden


Die geburtshilfliche Abteilung in der Asklepios Harzklinik in Goslar sei die einzige im Landkreis. Obwohl die Bevölkerungszahl in der Region sinke, registriere die Harzklinik Goslar stabile, beziehungsweise steigende Geburtenzahlen. Mit dem neuen Auftritt der Geburtshilfe der Harzklinik werde der Gesundheitsstandort in Goslar und der Region besonders in Zeiten, in denen woanders in Deutschland Geburtshilfestationen in Krankenhäusern geschlossen würden, weiter gestärkt.




Angebote der neuen Entbindungsstation auf einen Blick:
- Geburtsvorbereitungskurse: Kompaktkurse für Paare am Wochenende, Kurse für Frauen und Paare. Informationen und Anmeldung unter: Telefon (0 55 06) 76240, Hebamme Susanne Teuteberg
- Baby-Massage, Informationen und Anmeldung unter Telefon: (0 53 21) 44-1386
- offener Kurs rund um die Themen Schwangerschaft & Stillen für Frauen (ohne Anmeldung) mittwochs von
17.00 bis 18.00 Uhr in den Räumen der Physiotherapie des HarzPhysioteams in Goslar
- Informationsabend mit Kreißsaalführung-Gruppe DELFI am 1. Mittwoch eines jeden Quartals um 19 Uhr
- Akkupunktur-Sprechstunde, montags 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr im Kreißsaal

Baby-Schwimmen, Eltern/Kind, weitere Informationen unter Telefon: (0 53 23) 2664, Kinderkrankenschwester Frau Manz
- Wochenbettbetreuung bei Ihnen zu Hause, weitere Informationen unter Telefon: (0 53 21) 44-1386
- Stillgruppe & Baby-Treff, jeden 2. und 4. Montag im Monat von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr im Kreißsaal, weitere
Informationen unter Telefon: (0 53 21) 44-1386
- Rückbildungsgymnastik, weitere Informationen und Anmeldung nach der Geburt bei Hebamme Karin
Blumberg, Telefon: (0 53 21) 683452




zur Startseite