Goslar

Gedenkveranstaltungen zum Volkstrauertag abgesagt

Es werde Kranzniederlegungen im Stillen geben.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

05.11.2020

Goslar. Aufgrund der Verschärfung der Corona-Lage werden die für Sonntag, den 15. November, geplanten Gedenkveranstaltungen zum Volkstrauertag in den Ortsteilen und in Goslar abgesagt. Derzeit gelte es, Kontakte weitestgehend zu reduzieren, um eine unkontrollierte Ausbreitung des Virus zu vermeiden. Dies berichtet die Stadt Goslar in einer Pressemitteilung.



Trotz der Absage der Gedenkveranstaltungen werden zum ehrenden Gedenken an die Gefallenen, Vermissten, Verwundeten, Vertriebenen und Ermordeten der beiden Weltkriege und aller Kriege sowie an die Opfer von Terror und Gewalt, im kleinsten Kreis Kränze niedergelegt.


zur Startseite