Sie sind hier: Region >

Gedränge an der Frischetheke: 69-Jähriger wurde das Portemonnaie gestohlen



Gifhorn | Peine

Gedränge an der Frischetheke: 69-Jähriger wurde das Portemonnaie gestohlen

Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe. Wenn Sie die beiden Frauen gesehen haben, melden Sie sich bitte bei der Polizei.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Schwülper. Am Montagvormittag um 10:10 Uhr wurde eine 69-Jährige im Lidl-Markt in Groß Schwülper von zwei unbekannten Trickdiebinnen bestohlen. Die beiden Frauen verursachten an der Frischetheke ein Gedränge, währenddessen sie anscheinend die Handtasche der Frau öffneten und ihr Portemonnaie samt Ausweispapieren herausnahmen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die die beiden Frauen gesehen haben könnten, wie sie in einer Pressemitteilung berichtet.



Die 69-Jährige aus Wendeburg (Landkreis Peine) war um kurz nach 10 Uhr zum Einkaufen im örtlichen Lidl-Markt. Ihre Handtasche deponierte sie in ihrem Einkaufswagen. Im Bereich der Frischetheke bemerkte sie zwei Frauen, die ein Gedränge verursachten und ihr dabei sehr nahe kamen. In diesem Gedränge öffnete eine der beiden Frauen vermutlich die Handtasche der 69-Jährigen und stahl daraus die Geldbörse mit Bargeld und diversen Ausweispapieren. Die Geschädigte bemerkte das Fehlen der Geldbörse jedoch erst beim Bezahlen an der Kasse.

Die beiden tatverdächtigen Frauen wurden von einer Zeugin auf dem Parkplatz des Supermarktes gesehen, als sie zu einem Mann in einen grauen Kleinwagen stiegen und gemeinsam davonfuhren.


Lediglich von einer der verdächtigen Frauen liegt eine vage Beschreibung vor: Etwa 1,65 Meter groß, südosteuropäisches Aussehen, bekleidet mit einem roten Mantel und einer schwarzen Kopfbedeckung, ähnlich einem Cap.

Um sachdienliche Hinweise zu den mutmaßlichen Tätern bittet die Polizei in Meine, Telefon 05304/91230.


zur Startseite