whatshotTopStory

Gefährliche Scholle entdeckt: Felshang an den Rabenklippen muss saniert werden

Die B 498 wird aufgrund von Sicherungsarbeiten an den Rabenklippen halbseitig gesperrt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

18.09.2020

Goslar. Bei routinemäßigen Felsberäumungsarbeiten an der B498, bei der auch die vorhandenen Sicherungseinrichtungen, wie Fangnetze und so weiter überprüft werden, wurde an den Rabenklippen eine akut abbruchgefährdete Felsscholle entdeckt. Um das Gefährdungspotenzial von etwaigen Felsstürzen oder Steinschlägen zu minimieren, wird die Felsscholle zu Beginn der kommenden Woche gezielt und gesichert abgebrochen. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit.



Die vorbereitenden Absperrmaßnahmen würden bereits am Montag stattfinden Unter halbseitiger Sperrung mittels Ampel sollen dann am Dienstag die Abbrucharbeiten ausgeführt werden. In diesem Zeitraum seien kurzzeitige Verkehrsbehinderungen durch gleichzeitige Rot-Schaltungen beider Ampeln geplant.


zur Startseite