Sie sind hier: Region >

Gegen Corona: Kinoflohmarkt findet in Braunschweig statt



Braunschweig

Gegen Corona: Kinoflohmarkt findet statt

Der Erlös wird an die weltweite Impfkampagne gegen Corona von Unicef/ Covax gespendet.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Seit über einem Jahr gab es keinen Kinoflohmarkt, doch nun wird wieder einer stattfinden, wie das Astor in einer Pressemitteilung am Freitag bekannt gibt. Dabei wird die 2G-Regelung gelten und neben Abstand sowie Mundschutz, wird eine Gästeregistrierung nötig sein.



Lesen Sie auch: "Es wird zu wenig getestet" - Anzahl der Testzentren fast halbiert


Am Samstag, dem 04. Dezember, findet im Astor Filmtheater von 11 bis 14 Uhr wieder der Kinoflohmarkt statt. Kinobegeisterte bekommen wieder die Gelegenheit, besondere Schnäppchen oder originale Kinodevotionalien zu ergattern: von Plakaten, lebensgroßen Aufstellern. Filmbannern bis zu Filmfotos sei fast alles zu finden, was seit dem letzten Lockdown über Braunschweigs Leinwände geflimmert ist. Der Erlös wird für einen guten Zweck gespendet. Dieses Mal geht die Sammlung an die weltweite Impfkampagne gegen Corona von Unicef/ Covax.


zum Newsfeed