Sie sind hier: Region >

Gegen den Trend: In Salzgitter trauen sich mehr Paare



Salzgitter

Gegen den Trend: In Salzgitter trauen sich mehr Paare

In den Nachbarstädten und -kreisen gehen die Eheschließungen zurück. Doch nicht in Salzgitter.

von Anke Donner


Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter. Die Stadt schließt sich dem regionalen Trend offenbar nicht an. Während in Braunschweig und Wolfenbüttel die Eheschließungen zurückgegangen sind, gab es in Salzgitter im vergangenen Jahr mehr Trauungen als 2020.



Lesen Sie auch: Weniger getraut: Deutlich weniger Eheschliessungen in Wolfenbüttel


Insgesamt 380 Paare traten 2021 in Salzgitter vor den Traualtar, davon 220 im Biedermeierzimmer im Kniestedter Gutshaus oder im barocken Fürstensaal des Städtischen Museums Schloss Salder. 160 Paare entschieden sich für eine Zeremonie im Trauzimmer des Rathauses. Im Vergleich zum Jahr 2020 (365) haben sich 15 Paare mehr das Ja-Wort gegeben. Davon wurden 168 Paare im Rathaus getraut und 197 entschieden sich für eine Ambiente-Trauung im Fürstensaal oder im Biedermeierzimmer. Zugeben muss man aber auch, dass im Jahr 2019 noch deutlich mehr Paare den Schritt in die Ehe wagten - nämlich 436.



Lesen Sie auch: Immer weniger Paare trauen sich in Braunschweig


Für Paare, die sich in diesem Jahr noch den Ring an den Finger stecken wollen, aber noch kein geeignetes Datum gefunden haben, haben wir hier einige Vorschläge der beliebtesten Heiratstermine 2022:

• 12. Februar - Tag der Umarmung
• 14. Februar - Valentinstag
• 22.02.2022

• 20. März - Weltglückstag
• 29. April - Welttanztag
• 13. Mai - Freitag der 13.
• 12. Juni - Tag der roten Rose
• 6. Juli - Welt-Kusstag
• 24. Juli - Tag der Freude
• 1. Oktober - Tag des Lächelns
• 22.10.2022
• 31. Oktober - Halloween
• 31. Dezember


zum Newsfeed