Sie sind hier: Region >

Gekipptes Fenster: Einbrecher dringen in Haus ein



Braunschweig

Gekipptes Fenster: Einbrecher dringen in Haus ein


Symbolfoto: Polizei
Symbolfoto: Polizei

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Die Abwesenheit der Hauseigentümer nutzten Einbrecher am Montag, um in ein Einfamilienhaus einzusteigen. Dies teilte die Polizei mit.



Am Montagvormittag verließ die 45-jährige Frau ihr Einfamilienhausin der Hafenstrasse. Als sie mittags zurückkehrte, stellte sie fest, dass ein Dachfenster im Schlafzimmer vollständig geöffnet war. Dieses hatte sie zuvor lediglich einen Spalt weit geöffnet gelassen.

Unbekannte Täter waren über dieses Fenster in das Haus eingedrungen und hatten mehrere Schubladen und Schränke im Dachgeschoss durchwühlt. Der oder die Täter erbeuteten mehrere


Schmuckstücke und verschwanden unerkannt. Der Wert des Diebesgutes liegt bei mehreren hundert Euro.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang davor, Fenster geöffnet oder "auf Kipp" stehen zu lassen, wenn das Haus oder die Wohnung verlassen wird. Hierdurch wird Einbrechern eine gute Gelegenheit zum Einstieg gegeben.


zur Startseite