Geldbörse auf Supermarktparkplatz verloren: Doch die Frau aus Magdeburg hat Glück im Unglück

Eine 63-jährige Schöningerin erweist sich als ehrliche Finderin.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Frederick Becker

Schöningen. Eine 63 Jahre alte Schöningerin wurde am Donnerstagnachmittag zum Glücksfall für eine 53-jährige Magdeburgerin: Die 63-Jährige hatte auf dem Parkplatz eines Einkaufmarktes in der Hoiersdorfer Straße das Portmonee der Magdeburgerin gefunden und es bei der Polizeiwache abgegeben. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.


Die 53-Jährige, die sich beruflich in Schöningen aufhielt, freute sich neben den zurückerhaltenden 65 Euro Bargeld besonders über ihre Geld- und Versicherungskarten, Führerschein und Personalausweis. Das Wiederbeschaffen dieser Dokumente nehme nicht nur Zeit in Anspruch, sondern koste auch zusätzlich Geld. Die Magdeburgerin hatte zuvor schon selbst alles abgesucht und sicherheitshalber im Markt ihre Telefonnummer hinterlassen, so dass die Polizisten der Verliererin schnell die glückliche Nachricht überbringen konnten. Die 53-Jährige war sehr erfreut über die ehrliche Finderin und nahm noch am Nachmittag die wichtigen Dokumente und das Bargeld wieder in Empfang.


zum Newsfeed