Salzgitter

Geldbörse einer Rentnerin gestohlen


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

16.03.2016




Salzgitter-Lebenstedt. Zu einem Trickdiebstahl zum Nachteil einer 87-jährigen Rentnerin kam es am Dienstagmittag in einem Drogeriemarkt in den Blumentriften.

Eine Frau und ein Mann hielten sich in aufdringliche Nähe der Rentnerin auf, als diese sich in Nähe von Regalen mit Warenauslagen aufhielt. Der Mann soll dabei auffällig um die Rentnerin "herumgetänzelt" sein. Auf dieses Verhalten hin angesprochen, verließen der Mann und seine Begleiterin den Drogeriemarkt. Erst am Kassenbereich stellte das 87-jährige Opfer fest, dass ihre Geldbörse aus ihrer Umhängetasche entwendet worden war. Zur Beschreibung des vermeintlichen Täters gab das Opfer an, dass der Mann etwa 40 bis 50 Jahre alt, zirka 1,60 Meter groß und unter anderem mit einer dunklen Jacke und dunkelblauer Pudelmütze bekleidet war. Besonders augenfällig war die Hakennase. Gesprochen hatte der Tatverdächtige während seiner Handlungen nicht. Zu seiner Begleiterin konnten keine Angaben gemacht werden. Neben persönlichen Dokumenten befand sich auch Bargeld in der Geldbörse.

Der Gesamtschaden dürfte bei mehreren hundert Euro liegen. Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise über den Tathergang sowie Auskünfte zu den betreffenden Tatverdächtigen geben können, sich bei der Polizei unter Tel. 1897-215 zu melden.


zur Startseite