Goslar

Geldbörse gefunden und nicht zurückgegeben


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

29.06.2017

Seesen. Wie erst jetzt bekannt wurde, verlor ein 40-jähriger Mann aus Seesen bereits am 23. Juni, gegen 12 Uhr, seine Geldbörse. Diese wurde aufgefunden aber nicht zurückgegeben.



Wie die Polizei mitteilte, wollte er mit seinem Autovon seiner Wohnanschrift in der Triftstraße zum Markthaus nach Seesen fahren, um dort einzukaufen. Zuvor habe der Mann seine Geldbörse und sein Handy auf die Heckklappe seines Fahrzeuges gelegt, da er noch Gegenstände einladen musste. Erst im Markthaus habe er bemerkt, dass die Geldbörse nicht mehr vorhanden war.

Trotz Nachsuche konnte er die Geldbörse nicht mehr finden. Auch im Fundbüro wurde diese nicht abgegeben, daher muss davon davon ausgegangen werden, dass ein unbekannter Täter die Geldbörse aufgefunden und behalten hat. In der Geldbörse befand sich eine größere Bargeldsumme, unter anderemauch eine größere Summe US-Dollar sowie diverse Papiere, wie Führerschein und Kreditkarten. Es entstand ein Schaden in Höhe von circa 430 Euro. Wer Hinweise zu der Tat geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Seesen unter der Telefonnummer 05381-9440 in Verbindung zu setzen.


zur Startseite