Braunschweig

Geldbörse geklaut und mehrere 1.000 Euro vom Konto abgehoben


Zuerst wurde das Portemonnaie gestohlen und dann das Konto leer geräumt. Foto: Anke Donner
Zuerst wurde das Portemonnaie gestohlen und dann das Konto leer geräumt. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

25.08.2017

Braunschweig. Beim Bezahlen ihrer Einkäufe in einem Supermarkt an der Hildesheimer Straße, musste eine Kundin gestern Nachmittag feststellen, dass sich ihre Geldbörse nicht mehr in der Einkaufstasche befand. Kurze Zeit später teilten ihr die Bankangestellten ihrer Bank mit, dass auch Geld von ihrem Konto abgehoben wurde.



Nachdem die 55-Jährige in ihrem Auto und auch zu Hause vergeblich nach dem Portemonnaie gesucht hatte, bestätigte sich der Verdacht des Diebstahls.


Sofort rief sie ihre Bank an, um die gestohlenen Bankkarten
sperren zu lassen; musste aber erfahren, dass bereits um 15.35 Uhr 1.000 Euro an einem Geldautomaten im Einkaufszentrum Weißes Ross abgehoben worden waren.

Bei einer Nachfrage in der dortigen Bankfiliale teilte man ihr
mit, dass sogar zweimal 1.000 Euro vom Konto abgebucht waren.


zur Startseite