Sie sind hier: Region >

Geldwäsche-Ermittlungen gegen "App-Testerin"



Goslar

Geldwäsche-Ermittlungen gegen "App-Testerin"


Symbolfoto: Nick Wenkel
Symbolfoto: Nick Wenkel Foto: regionalHeute.de

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Bad Harzburg. Eine 21-jährige Vienenburgerin erschien am Montag bei der Polizei. Sie hatte sich im Internet auf Jobsuche begeben und bekam daraufhin ein Angebot als "App-Testerin" zu fungieren. Wie die Polizei berichtet, wird nun wegen des Verdachts auf Geldwäsche ermittelt. Auch gegen die Frau selbst.



Nachdem sich die Frau auf das Angebot eingelassen hatte, verlangte man unter anderem von ihr, im Online-Verfahren ein Bankkonto zu eröffnen. Über dieses Konto wurden dann verschiedene Transaktionen durch weitere fremde Nutzer vorgenommen. Dieses leichtfertige Verhalten begründet den Anfangsverdacht einer Geldwäsche. Die sich daraus ergebenden Ermittlungen richten sich auch gegen die 21-Jährige.


zum Newsfeed