Sie sind hier: Region >

Gemeinsames Fußballfest: Public Viewing zum EM-Finale in Wolfsburg



Wolfsburg

Gemeinsames Fußballfest: Public Viewing zum EM-Finale

Die WMG organisiert kostenloses Fußballschauen in der Innenstadt.

Symbolbild
Symbolbild Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Zum Finalspiel der Fußball-Europameisterschaft bietet die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) am Sonntag kurzfristig mit Unterstützung zahlreicher Partner ein zusätzliches kostenloses Public Viewing auf dem Hugo-Bork-Platz an. Das teilt die WMG in einer Pressemitteilung mit.



Der Einlass beginnt um 19 Uhr. Der Zutritt ist nur nach Vorlage eines aktuellen negativen Corona-Tests, dem Nachweis einer vollständigen Impfung oder Genesung zulässig. Vor Ort müssen sich die Besucher über die Corona-Warn-App, die Luca-App oder analog über ein Formular zur Veranstaltung anmelden.

Lesen Sie auch: Italien im EM-Finale: Polizei bereitet sich auf "heiße Nacht" vor


„Dank der Unterstützung vieler Partner und Vereine können wir, in Ergänzung zum Hallenbad und Kneipen, eine zusätzliche, situationsgerechte Möglichkeit in der Innenstadt bieten, um das EM-Finale zwischen Italien und England gemeinschaftlich zu feiern“, blicken die WMG-Geschäftsführer Jens Hofschröer und Dennis Weilmann dem EM-Finale mit großer Vorfreude entgegen. „Mit diesem Angebot möchten wir in der aktuellen Zeit auch eine Brücke bauen und allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, unter Einhaltung der aktuellen Regeln, ein gemeinsames Fußballfest in der Innenstadt zu feiern. Wir sind uns sicher, dass so einem gemeinsamen, ausgelassenen und friedlichen Fußballfest, wie wir das in Wolfsburg kennen, nichts im Wege steht“, führt Francescantonio Garippo, Ratsherr und Mitglied im Aufsichtsrat der WMG, weiter aus.

Testmöglichkeit direkt vor Ort


Die Veranstaltung findet unter Beachtung der geltenden Corona-Regelungen statt. Die eingezäunte Veranstaltungsfläche sichert eine kontrollierte Steuerung der Besucherströme am Ein- und Ausgang. Vor Ort stehen maximal 400 Plätze zur Verfügung. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Eine mobile Teststation bietet den Besuchern von 18.30 Uhr bis zur Halbzeitpause eine Testmöglichkeit direkt vor Ort.


zur Startseite