Sie sind hier: Region >

Geranienmarkt am Sonntag: Wolfenbüttel blüht auf



Wolfenbüttel

Geranienmarkt am Sonntag: Wolfenbüttel blüht auf

von Thorsten Raedlein



WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Wolfenbüttel. Traditionell nach den Eisheiligen im Mai verwandelt sich Wolfenbüttels Stadtmarkt in ein Meer aus Blumen, Farben und Musik. Am 17. Mai lässt Wolfenbüttel in diesem Jahr die Blumen sprechen. Alljährlich erwartet der Markt hunderte Besucher aus nah und fern, denn zahlreiche Gärtnereien, Blumenhändler und Gemüsebauern präsentieren an diesem Tag ihre Produkte. 

Beim Geranienmarkt bietet sich die seltene Gelegenheit, auf kurzem Weg einen Waren- und Preisvergleich anzustellen: Blühende Planzenvielfalt für Balkone, Fensterbänke und Blumenbeete. Bei dem blumigen Auftakt in die Gartensaison gibt es für Besucher vieles zu sehen und zu riechen. Frühblüher sowie Sommerblumen stehen im Angebot. Hierzu gehören selbstverständlich noch zahlreiche andere neben den Geranien, die dem Markt seinen Namen geben. Geranien und Petunien in nahezu jeder Farbe, Hortensien, aber auch Exoten bereichern auch in diesem Jahr wieder das breitgefächerte Angebot der Händler, das schon kurz nach der Eröffnung um 10 Uhr von den Besuchern rege in Augenschein genommen werden wird.

Eine hohe Qualität der angebotenen Ware verspricht bei richtiger Pflege einen kräftigen Wuchs und eine hohe Farbintensität. Blumenfachgeschäfte und Gärtnereibetriebe stehen mit Beratung zu Pflege und Haltung bereit. Es gibt auch Pflegemittel, Zubehör, Dekorationsartikel, Zusätze und reichlich Tipps an die Hand mit dem grünen Daumen. Der Verein Gärtnermuseum ist ebenfalls vor Ort und informiert unter anderem über seine Arbeit.


zur Startseite