whatshotTopStory

Geschäftsführer verlässt Helios Kliniken: Nachfolge noch nicht geklärt

Der frühere Geschäftsführer Dr. Osman Mersinli ist seit dem heutigen Montag schon nicht mehr im Dienst.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

15.06.2020

Wittingen/Uelzen. An der Spitze der Helios Kliniken in Uelzen und Wittingen gibt es personelle Veränderungen. Dr. Osman Mersinli wird zum Ende des Monats Juni die Geschäftsführung beider Häuser aufgeben und sich künftig anderen Herausforderungen widmen. Urlaubsbedingt ist er bereits ab dem heutigen Montag nicht mehr im Dienst. Dies berichtet das Helios Klinikum Uelzen in einer Pressemitteilung.


„Ich danke Dr. Mersinli sehr für seinen Einsatz und sein Engagement für das Unternehmen, die Mitarbeiter und die Patienten“, sagt Regionalgeschäftsführer Dr. Marc Baenkler.
Wer auf Dr. Mersinli folgen wird, steht aktuell noch nicht fest. „Ich bin zuversichtlich, die Position des Klinikgeschäftsführers kurzfristig nachbesetzen zu können“, so Dr. Baenkler. „Bis dahin werden Dr. Olaf Kannt als medizinischer Regionalgeschäftsführer und ich die beiden Häuser kommissarisch führen.“


zur Startseite