whatshotTopStory

Geschenke der Hoffnung: Lehre packt wieder Schuhkarton-Päckchen


Auch in diesem Jahr hoffen Sabine Tüngler und Gemeindebürgermeister Andreas Busch auf viele bunte Pakete. Foto: Gemeinde Lehre
Auch in diesem Jahr hoffen Sabine Tüngler und Gemeindebürgermeister Andreas Busch auf viele bunte Pakete. Foto: Gemeinde Lehre Foto: Gemeinde Lehre

Artikel teilen per:

22.10.2017

Lehre. Auch in diesem Jahr initiiert Sabine Tüngler aus Essenrode für die Gemeinde Lehre ehrenamtlich die Hilfsaktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Die diesjährige Sammelaktion läuft noch bis 15. November.



„Mit der Geschenkaktion "Weihnachten im Schuhkarton" des Vereins "Geschenke der Hoffnung" wird Kindern in Osteuropa, die in bedrückenden Verhältnissen aufwachsen, eine unvergessliche Freude zu den Festtagen bereitet“, erklärt Sabine Tüngler. Sie begleitet diese Aktion seit vielen Jahren ehrenamtlich. Die Gemeindeverwaltung unterstützt die Initiative bereits seit 13 Jahren. Initiator der Aktion ist der Verein "Geschenke der Hoffnung": ein christliches Werk, das in über 20 Ländern tätig ist und dessen Ziel es ist, einer bedürftigen Welt Hilfe und Hoffnung zu bieten.

Alle, die mitmachen wollen, können ihren mit Geschenken gefüllten Schuhkarton zu den Öffnungszeiten bei Tüngler in Essenrode oder im Lehrschen Rathaus abgeben – dieser muss auch nicht zwingend bunt beklebt sein. „Wer mag, kann seine Spenden auch in einem einfachen Schuhkarton oder einer Tüte abgeben“, betont Tüngler. Sie kümmert sich dann um das Bekleben der Kartons oder packt die Sachen in eine bereits vorbereitete Geschenk-Box. Wer keine Zeit hat, ein Paket selbst zu packen, kann die Aktion auch mit einer Geldspende unterstützen. Das Geld wird für den Transport der Pakete dringend benötigt.

Mitmachen ist ganz einfach:


1. Wenn möglich Deckel und Boden eines Schuhkartons mit Geschenkpapier bekleben.

2. Eine bunte Mischung neuer Geschenke für ein Kind (Junge/Mädchen in den Altersstufen zwei bis vier, fünf bis neun oder zehn bis 14 Jahre) in den Schuhkarton packen. Ideen und Hinweise gibt es in Flyern, die auch im Rathaus ausliegen, unter Telefon 030-76 88 38 83 oder im Internet unter www.weihnachten-im-schuhkarton.org.

3. Das Päckchen möglichst mit der empfohlenen Spende von acht Euro, die für Transport und Abwicklung benötigt werden, bis zum 15. November zu einer der Abgabestellen bringen. In der Gemeinde Lehre sind dies Familie Tüngler (Weststraße 2 in Essenrode) und die Information des Rathauses Lehre (Marktstraße 10 in Lehre).




zur Startseite