Wolfenbüttel

Geschichte und Geschichten auf der Oker


Foto: Privat

Artikel teilen per:

19.09.2014


Wolfenbüttel. Einen geselligen Abend mit Geschichte und Geschichten konnten die Gäste am Freitag, 12. September 2014, auf der Oker erleben. Unter dem Motto „Auf den Spuren Herzog Rudolf Augusts“ hatte der Kulturstadtverein in Zusammenarbeit mit dem Wolfenbütteler Okerpiraten zur Bootstour eingeladen.

Die rund 30 Gäste erfuhren bei allerlei „Speis und Trank“ Unterhaltsames aus der Wolfenbütteler Stadtgeschichte und der welfischen Familiengeschichte. So wussten Sebastian Mönnich und der Okerpirat Michael Stier über interessante Geschichten und Anekdoten rund um die von Herzog Julius schiffbar gemachte Oker zu berichten. Weitere Themen dieser abendlichen Bootstour waren das Lustschloss Hedwigsburg und Herzog Rudolf August, der dort mit großer Passion der Jagd nachging.

Alle waren sich einig, diese Idee der „Geschichtsinformation“ auf dem Wasser sollte fortgesetzt werden und nicht auf das aktuelle Anton-Ulrich-Jahr beschränkt sein. Auch im nächsten Jahr wird es ähnliche Angebote geben.


zur Startseite