Sie sind hier: Region >

Geschwindigkeitskontrolle auf L495: 15 Fahrer zu schnell



Geschwindigkeitskontrolle auf L495: 15 Fahrer zu schnell

Auf der Strecke ist eine Geschwindigkeit von 80 km/h erlaubt. Zudem herrscht ein Überholverbot. Doch nicht alle halten sich daran.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Wolfenbüttel. Am gestrigen Mittwoch kontrollierte die Polizei mit einer Laserpistole in der Zeit zwischen 14:30 Uhr und 15:30 Uhr die gefahrene Geschwindigkeit von Fahrzeugen auf der Landesstraße 495 zwischen Adersheim und Halchter. Insgesamt wurde die Geschwindigkeit von 70 Fahrzeugen gemessen. Hiervon waren 15 schneller als die erlaubten 80 km/h. Spitzenreiter war ein Autofahrer, welcher mit einer Geschwindigkeit von 110 km/h gemessen worden ist. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Zudem hätten die Beamten einen Autofahrer festgestellt, der trotz des dort bestehenden Überholverbots ein Fahrzeug überholt habe. Die betroffenen Fahrzeugführer hätten ein Verwarngeld zahlen müssen oder ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren sei eingeleitet worden.

Auf der L495 kommt es immer wieder zu schweren Unfällen. In den vergangenen zehn Jahren kam es zu 16 Unfällen mit 33 Verletzten und drei Toten (regionalHeute.de berichtete).


zum Newsfeed