whatshotTopStory

Geschwindigkeitsmessung auf der L 495: "Spitzenreiter" mit 116 km/h in 80er-Zone

Insgesamt 83 Fahrzeuge wurden gemessen. Jeder vierte war zu schnell.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: pixabay

Artikel teilen per:

19.06.2020

Wolfenbüttel. Beamte der Polizei Wolfenbüttel führten am Donnerstagmorgen, zwischen 7:00 Uhr und 9:00 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung mit der Laserpistole auf der Landesstraße 495, zwischen Adersheim und Halchter, Höhe Oderwaldparkplatz, durch. Insgesamt wurden 83 Fahrzeuge gemessen. Hiervon waren 21 schneller als die erlaubten 80 km/h. Der Schnellste war mit 116 km/h unterwegs. Dies berichtet die Polizei.


16 Autofahrer haben ein Verwarngeld zu zahlen, gegen 5 Autofahrer wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Unrühmlicher Spitzenreiter war ein Autofahrer, der mit 116 km/h unterwegs war. Die Messungen werden fortgesetzt werden.


zur Startseite