Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Geschwindigkeitsmessungen auf der Bundesstraße 244



Wolfsburg

Geschwindigkeitsmessungen auf der Bundesstraße 244


Geschwindigkeitsmessungen auf der Bundesstraße 244. Symbolfoto: Rudolf Karliczek
Geschwindigkeitsmessungen auf der Bundesstraße 244. Symbolfoto: Rudolf Karliczek Foto: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Die Polizei führte am gestrigen Dienstag, in der Zeit zwischen 16.30 und 19 Uhr, Geschwindigkeitsmessungen auf der Bundesstraße 244 zwischen Dedeleben und Jerxheim Bahnhof durch. Das berichtet die Polizei Wolfsburg. Zwei Fahrer müssen nun mit einem Fahrverbot rechnen.



Jeweils einen Monat Fahrverbot und zwei Punkte in der Flensburger Verkehrsdatei erwarten eine 43 Jahre alte Passat-Fahrerin aus der Samtgemeinde Heeseberg und einen 48-jährigen Sprinter-Fahrer aus der Samtgemeinde Elm-Asse.

Zusätzlich muss sich die 43-Jährige auf 240 Euro und der 48-Jährige auf 160 Euro Bußgeld einstellen. Bei Geschwindigkeitsmessungen der Polizei Schöningen auf der Bundesstraße 244 zwischen Dedeleben und Jerxheim Bahnhof wurde die Passat-Fahrerin mit 103 Stundenkilometer und der Sprinter-Fahrer mit 99 gemessen, obwohl außerhalb der Ortschaft nur 50 km/h erlaubt sind.

Zwischen 16.30 und 19 Uhr wurden insgesamt zwölf Fahrer festgestellt, davon acht im Bußgeldbereich, die sich nicht an die vorgegebenen Geschwindigkeiten hielten.


zur Startseite