Sie sind hier: Region >

Gespendete Pfandbons: 7.840 Euro gehen an Hospiz in Heiligendorf



Wolfsburg

Gespendete Pfandbons: 7.840 Euro gehen an Hospiz in Heiligendorf

Das Heiligendorfer Hospiz wird künftig auch Kinder und Jugendliche als Gäste aufnehmen können. Familien mussten hierfür bislang auf Magdeburg, Syke oder Wilhelmshaven ausweichen.

Von links nach rechts: Bärbel Weist, Ortsbürgermeisterin von Fallersleben Beate Kieslich, Lions Club Wolfsburg New Generation Michael Bösche, REWE-Spendenkoordinator Ralf Keffel, REWE Vertriebsleiter Region Nord, Gebiet 13 Peggy Manella, REWE Marktleiterin Berliner Straße in Fallersleben Dr. Karsten Zeugträger, Vize-Präsident Lions Club Wolfsburg New Generation Angelika Jahns, Ortsbürgermeisterin Brackstedt, Velstove, Warmenau.
Von links nach rechts: Bärbel Weist, Ortsbürgermeisterin von Fallersleben Beate Kieslich, Lions Club Wolfsburg New Generation Michael Bösche, REWE-Spendenkoordinator Ralf Keffel, REWE Vertriebsleiter Region Nord, Gebiet 13 Peggy Manella, REWE Marktleiterin Berliner Straße in Fallersleben Dr. Karsten Zeugträger, Vize-Präsident Lions Club Wolfsburg New Generation Angelika Jahns, Ortsbürgermeisterin Brackstedt, Velstove, Warmenau. Foto: Lions Club Wolfsburg

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Unter dem Motto „Jetzt Pfandbon spenden und Gutes tun“ motivierten die regionalen REWE-Märkte Kunden, ihre Pfandbons der Leergutrücknahme für das Kinder- und Familienzimmer des Hospizes in Heiligendorf zu spenden. Insgesamt seien über diese Aktion ganze 7840 Euro zusammengekommen, wie der Lions Club Wolfsburg in einer Pressemitteilung berichtet.



Initiiert hat diese Spendenaktion der Lions Club Wolfsburg - New Generation, dessen Vizepräsident Dr. Karsten Zeugträger mit dieser Idee den regionalen Vertriebsleiter von REWE, Ralf Keffel, begeistern konnte: „Dieses Spendenziel unterstützen wir sehr gerne, denn es hilft betroffenen Kindern, einen würdevollen und familiär begleiteten Abschluss einer schweren Zeit zu erleben“.

Geld für den schlimmsten aller Fälle


Im gerade neu eröffneten Markt Berliner Straße in Fallersleben konnte nun heute im Beisein von Marktleiterin Peggy Manella ein Spenden-Scheck an den Lions Club übergeben werden. „Die unbürokratisch schnelle Umsetzung und Unterstützung hätte ich so nicht erwartet, unser Dank gilt dem gesamten REWE -Team und seinen Kunden, ohne die dieses soziale Engagement nicht möglich gewesen wäre“, so Zeugträger. Im Heiligendorfer Hospiz wird zukünftig auch die Möglichkeit bestehen, Kinder und Jugendliche als Gäste aufzunehmen, um ihre letzte Zeit auch gemeinsam mit der Familie im Kinder- und Familienzimmer verbringen zu können. Bisher müssen sich Familien an die Kinderhospizhäuser in Magdeburg, Syke oder Wilhelmshaven wenden.


zum Newsfeed