Wolfsburg

Gestohlenes Handy - Polizei hofft auf Hinweise


Symbolbild Foto: Anke Donner
Symbolbild Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

21.07.2016


Wolfsburg. Opfer eines Diebstahls wurde am Mittwochmorgen eine 36 Jahre alte Frau aus dem Landkreis Gifhorn. Dabei wurde der 36-Jährigen ihr Mobiltelefon im Wert von 200 Euro entwendet.

Die junge Frau war ab 8:45 Uhr mit ihren beiden Kindern in einem großen Einkaufszentrum in der Wolfsburger Innenstadt unterwegs. Die jüngere Tochter saß in dem mitgeführten Buggy, an dem auch ihre Umhängetasche hing. Gegen 9 Uhr wollte sie ihrer Tochter etwas aus der Tasche holen und kniete sich neben den Buggy. Diese Situation nutzte ein Unbekannter aus ging nahe an der Kinderkarre vorbei und zog dabei das Mobiltelefon aus der Tasche der 36-Jährigen. Den Vorgang beobachtete eine 24 Jahre junge Wolfsburgerin, die die Frau gleich auf den Diebstahl aufmerksam machte. Als der Täter sich entdeckt sah, flüchtete er durch den Seitenein- bzw. -ausgang aus dem Center über den Maximilian-Kolbe-Weg in Richtung Kettelerstraße. Der Täter war männlich, 20 bis 25 Jahre alt, etwa 170 cm bis 175 cm groß und hatte kurze dunkle Haare. Er hatte ein südosteuropäisches Erscheinungsbild, war von schlanker Gestalt und hatte ein gepflegtes Äußeres. Bekleidet war er mit einer knielangen blue Jeans in ausgewaschener Optik und einem roten T-Shirt. Auf dem Kopf hatte er ein dunkelblaues Basecap, dessen Schirm nach vorne getragen wurde.

Die Polizei hofft darauf, dass andere Besucher des Centers den Vorfall beobachtet, oder den Täter gesehen haben und bittet um Hinweise an die Rufnummer 05361/4646-0.


zur Startseite