Sie sind hier: Region >

„Gestrichen“ - Wochenmarkt wird gestrichen



Helmstedt

„Gestrichen“ - Wochenmarkt wird gestrichen


Foto: Gemeinde Lehre
Foto: Gemeinde Lehre

Artikel teilen per:

Lehre. Wie die Gemeinde mitteilt, muss der Donnerstagsmarkt aufgrund fehlender Nachfrage eingestellt werden.



„Leider konnte das Angebot nicht genügend Interessenten gewinnen, so dass die Marktbeschicker und die Gemeindeverwaltung diesen Schritt gehen mussten“, erklärt Timo Dippel vom Ordnungsamt der Gemeinde.

Mit viel Enthusiasmus hatten die Auszubildenden und Bufdis der Gemeindeverwaltung sich dem Projekt „Neuer Wochenmarkt“ angenommen. Auch die Verlegung von Freitagvormittag auf den donnerstägigen Nachmittag konnte nicht den erforderlichen Zuspruch der Bürger und Bürgerinnen finden.

„Es ist traurig. Wir hätten gern wieder einen Markt mit frischen und qualitativ hochwertigen Produkten in Lehre gehabt. Es ist aber auch verständlich, dass die Standinhaber sich zurückziehen, wenn der notwendige Umsatz nicht reinkommt“, bedauert Andreas Busch, Bürgermeister der Gemeinde Lehre die Situation.


zur Startseite