Wolfsburg

Gesundheit im Alter: EthikNetz Wolfsburg stellt sich vor


Symbolfoto: Public Domain
Symbolfoto: Public Domain Foto: Public Domain

Artikel teilen per:

01.06.2017

Wolfsburg. Im Rahmen der Reihe: "Den Jahren mehr Leben" stellt sich am Mittwoch 7. Juni, 16 Uhr bis 17.30 Uhr das EthikNetz Wolfsburg vor. Es referiert Brigitte Werner vom Wolfsburger Hospiz. Veranstaltungsort ist die Ev. Familienbildungsstätte (Fabi), Haus der Kirche, An der Christuskirche 3a. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.



2015 wurde das EthikNetz Wolfsburg durch verschiedene Akteure des Gesundheitswesens ins Leben gerufen. Seitdem unterstützt das EthikNetz in schwierigen medizinischen und pflegerischen Konfliktsituationen, wenn z. B. die Entscheidung für eine Behandlung nicht von allen Beteiligten getragen werden kann oder Uneinigkeit und Konflikte zwischen Angehörigen und behandelnden Ärzten und Pflege besteht. Betroffene, Angehörige, aber auch Institutionen, wie Kliniken oder Heime, und professionelle Helfer, wie Ärzte oder Pflegekräfte, können sich an das EthikNetz Wolfsburg wenden. Der Vortrag soll das EthikNetz bekanntmachen und über die Verfahrensweise informieren.


zur Startseite