Sie sind hier: Region >

Gewaltenteilung - Offenes Atelier in der Städtischen Galerie



Wolfsburg

Gewaltenteilung - Offenes Atelier in der Städtischen Galerie


Archivfoto: Bernd Dukiewitz
Archivfoto: Bernd Dukiewitz Foto: Bernd Dukiewitz

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Beim "Offenen Atelier" am Sonntag, 18. März, geht es gemeinsam in die Ausstellung "Monts & Merveilles" von Lucie Mercadal. Dabei werden besonders die Druckgrafiken ins Visier genommen und die darin vorgenommen Verfremdungseffekte genau betrachtet, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Wolfsburg.



Anschließend können Bilder aus dem reichhaltigen Zeitschriftenfundus genutzt werden, um diese auf unterschiedliche Weise zu verändern, sei es durch Zerschneiden oder neu Anordnen, mit malerischen oder zeichnerischen Eingriffen oder mit dem Mittel der Collage. Wie immer beim "Offenen Atelier" kann natürlich auch frei gearbeitet, Ideen gemeinsam oder individuell entwickelt und umgesetzt werden.

Die Veranstaltung findet 14 bis 17 Uhr in der Städtischen Galerie Wolfsburg, Treffpunkt im Südflügel statt. eintritt wird nicht erhoben. An jedem dritten Sonntag im Monat treffen sich all Diejenigen die etwas ganz Neues und Unbekanntes entdecken wollen oder Bekanntes wiedersehen möchten. Einfach mal reinschauen und mitmachen.


zur Startseite