Sie sind hier: Region >

Gibt es an der Lindenhalle ausreichend Parkplätze?



Wolfenbüttel

Gibt es an der Lindenhalle ausreichend Parkplätze?

von Alexander Dontscheff


Selbst an einem Montagmittag ist der Parkplatz vor der Lindenhalle gut besucht. Foto: Alexander Dontscheff
Selbst an einem Montagmittag ist der Parkplatz vor der Lindenhalle gut besucht. Foto: Alexander Dontscheff Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Wer schon mal mit dem Auto zu einer Abendveranstaltung in der Lindenhalle gefahren ist, kennt das Problem. Der zur Halle gehörende Parkplatz ist im Nu belegt, und dann beginnt die Parkplatzsuche in den angrenzenden Wohngebieten.



"Aktuell stehen direkt an der Halle 140 Plätze zur Verfügung. Bei Abendveranstaltungen darf dankenswerter Weise der gegenüberliegende MKN-Parkplatz mitbenutzt werden", erklärt Thorsten Raedlein, Pressesprecher der Stadt Wolfenbüttel auf Anfrage von regionalHeute.de. Weitere Parkmöglichkeiten befänden sich in der Albert-Schweizer-Allee. Von dort gebe es einen Fußweg direkt zur Lindenhalle, so Raedleins Tipp.

Natürlich werde auch die Situation an der Lindenhalle bei der Entwicklung des neuen Parkraumkonzeptes auf den Tisch kommen. "Da das Konzept allerdings derzeit noch erstellt werden muss, gibt es zwar Ideen aber noch keine konkreten Ansätze", so Raedlein.


Die gesetzlichen Vorgaben würden seitens der Stadt erfüllt. "Nach der Niedersächsischen Versammlungsstättenverordnung müssen für Hallen über 200 Personen entsprechende Behindertenparkplätze ausgewiesen werden. Für die Lindenhalle sind dies sechs, die sind wie gefordert vorhanden", erläutert Raedlein.

Dass die Situation an der Lindenhalle ein Problem für die Menschen in den angrenzenden Wohngebieten sein könnte, kann zumindest offiziell nicht bestätigt werden. "Beschwerden von Anwohnern haben uns noch nicht erreicht", so Raedlein.


zur Startseite