whatshotTopStory

Gifhorn: Anti-Terror-Einsatz durchgeführt

von Robert Braumann


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:

24.11.2016

Gifhorn. Bereits am Dienstag hat es in Gifhorn einen Anti-Terror-Einsatz gegeben. Insgesamt soll es an diesem Tag in Bayern, Berlin und Niedersachsen zu Razzien und Verhaftungen gekommen sein, berichtet die Braunschweiger Zeitung.


Insgesamt seien drei Männer festgenommen worden. Die Männer stünden laut dem Bericht nicht unter Verdacht sich selbst dem Dschihad anschließen zu wollen, vielmehr hätten sie die syrische Rebellenmiliz "Ahrar al Sham" logistisch mit Bargeld und technischer Ausrüstung unterstützt. Details zu den Einsätzen, speziell zu dem in Gifhorn, wollte eine Sprecherin der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe nicht äußern, heißt es in dem Bericht weiter. Federführend sei das LKA Niedersachsen gewesen.


zur Startseite