Sie sind hier: Region > Gifhorn >

12 Neuinfektionen: Inzidenz in der Region leicht gestiegen



12 Neuinfektionen: Inzidenz in der Region leicht gestiegen

Die höchste Inzidenz hat die Stadt Braunschweig.

von Julia Fricke


(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Marvin König

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Region. Am heutigen Mittwoch ist die Inzidenz in der Region leicht von 2,4 auf 2,9 gestiegen. Grund dafür sind zwölf neue Infektionsfälle. Damit liegt die Region jedoch noch immer unter dem Niedersachsenweiten Wert von 4,1. Dies geht aus den aktuellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts hervor.



Demnach habe es in Braunschweig fünf neue Fälle gegeben, im Landkreis Gifhorn und Wolfsburg jeweils drei sowie einen im Landkreis Peine. Während Goslar mit einer Inzidenz von 0,0 noch immer "coronafrei" ist, ist die Inzidenz in Braunschweig auf 7,2 angestiegen. Somit liegt der höchste Wert in der Region in der Löwenstadt.


zur Startseite