Einbruch in Vereinsheim-Grillgut entwendet


Symbolbild: Anke Donner
Symbolbild: Anke Donner Foto: Anke Donner

Jembke. Der bislang unbekannte Täter, der sich letzte Woche zwischen Dienstag und Freitag gewaltsam Zutritt zum Vereinsheim des Tennisclubs Jembke verschafft haben, schien hungrig gewesen zu sein.


Der Einbrecher hebelte eine Tür auf und deckte sich mit 30 Bratwürsten, 15 Steaks, einer Kiste Schokoriegel und zwei Flaschen Cola ein.

Außerdem wurde die Tür zum Toilettenraum aufgebrochen, was auf mangelnde Ortskenntnis des Täters schließen lässt. Dort gab es nun wirklich nichts zu holen.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität