whatshotTopStory

Gifhorn meldet weitere Coronafälle und einen Toten

Insgesamt wurden im Landkreis Gifhorn 5.680 Tests durchgeführt.

von Anke Donner


Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

17.11.2020

Gifhorn. Im Landkreis Gifhorn steigen die Coronazahlen weiter an. Wie die Landkreisverwaltung berichtet, beträgt die Anzahl der positiv getesteten Personen im Landkreis Gifhorn 799. Es hat auch einen weiteren Todesfall gegeben.



Von den insgesamt 799 Coronafällen sind inzwischen 481 wieder genesen. Acht Sterbefälle meldet der Landkreis. Bei dem nun Verstorbenen handelt es sich um einen älteren Herren aus dem Gifhorner Stadtgebiet, der im Helios Klinikum Gifhorn verstorben ist. Zusätzlich wurde eine dritte Lehrkraft der IGS Sassenburg, die sich bereits in Quarantäne befand, positiv getestet. Zusätzlich wurde eine dritte Lehrkraft der IGS Sassenburg, die sich bereits in Quarantäne befand, positiv getestet. Insgesamt wurden im Landkreis Gifhorn 5.680 Tests durchgeführt.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 81,6.







zur Startseite