Impfen spontan und ohne Termin ab Mittwoch möglich

Geimpft wird mit den Impfstoffen der Firmen BioNTech oder Moderna.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Gifhorn. Um es bislang nicht geimpften Personen so leicht wie möglich zu machen ein Impfangebot anzunehmen, bietet das Impfzentrum des Landkreises Gifhorn ab dem kommenden Mittwoch Impfungen ohne vorherige Terminvereinbarung an.


Wer möchte, erhält dort während der Öffnungszeiten von Montag bis Samstag von 8 bis 16.30 Uhr seine Erstimpfung. Geimpft wird mit den Impfstoffen der Firmen BioNTech oder Moderna (je nach Verfügbarkeit). Mitgebracht werden muss ein Personalausweis oder ein anderer Lichtbildausweis sowie bei Vorhandensein der Impfpass. Ohne Impfpass wird eine Ersatzbescheinigung vor Ort ausgestellt. „Wir wollen alles dafür tun, um die Impfquote weiter zu steigern“, so Landrat Dr. Ebel, „Die Terminbuchung über das Land scheint für viele eine zu große Hürde zu sein, deshalb möchten wir so das Impfverfahren vereinfachen.“


zum Newsfeed