Nach Drama in Passau: Polizei findet zwei Leichen in Wittingen

von Alexander Dontscheff


Die Spurensicherung betritt den Tatort in Wittingen. Fotos: aktuell24/BM
Die Spurensicherung betritt den Tatort in Wittingen. Fotos: aktuell24/BM Foto: aktuell24/BM

Wittingen. Wie berichtet, wurde am Samstag in einer Pension in Passau eine 30-jährige Frau aus Wittingen gemeinsamen mit zwei weiteren Person tot aufgefunden. Nun entdeckte die Polizei Gifhorn bei ihren Ermittlungen vor Ort zwei weitere Tote. Das bestätigt die Polizei Gifhorn auf Anfrage.


Eswurden zwei tote Frauen jungen bis mittleren Alters in der Wohnung der in Passau getöteten 30-Jährigen gefunden, berichtet Pressesprecher Thomas Reuter im Gespräch mit regionalHeute.de. Die Identität der beiden Totensei noch genauso ungeklärt wie die Zusammenhänge mit der Tat in Niederbayern. Die Spurensuche und die Rechtsmedizin seien derzeit im Einsatz. Auch der Todeszeitpunkt stehe noch nicht fest. Es seien aber weder Pfeile noch Armbrust gefunden worden, so Reuter.

<a href= Die Polizei führte Umfeldermittlungen durch.">
Die Polizei führte Umfeldermittlungen durch. Foto: aktuell24/BM


Lesen Sie auch:


https://regionalgifhorn.de/drei-tote-in-passau-30-jaehrige-aus-wittingen-mit-armbrust-erschossen/


mehr News aus Gifhorn

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität Polizei