whatshotTopStory

Neue Corona-Regeln: Landkreis Gifhorn schaltet Bürgertelefon

Am Samstag und Sonntag können Einwohner ihre Fragen stellen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

29.10.2020

Gifhorn. Aufgrund der stark steigenden Fälle von Coronainfektionen, haben sich Bund und Länder gestern in einer Sitzung auf gemeinsame Maßnahmen geeinigt, die ab Montag, 2. November, gelten sollen. Die verschärften Regeln gelten auch für den Landkreis Gifhorn, um die Entwicklung des Corona-Virus einzudämmen. Es ist vorgesehen, dass die neue Verordnung bis zum 30. November 2020 gilt. Der Landkreis Gifhorn schaltet kurzfristig am Samstag und Sonntag, 30. und 31. Oktober, das Bürgertelefon über folgende Telefonnummer: 0800-8282444. Jeweils von 8 bis 12 Uhr können Bürgerinnen und Bürger dort ihre Fragen zu den möglichen neuen Regelungen stellen. Montags bis freitags besteht auch weiterhin die Möglichkeit, konkrete Fragen zum richtigen Verhalten in Bezug auf Pflege, Schule und Kita montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 12 Uhr zu klären, wie der Landkreis Gifhorn in einer Pressemitteilung berichtet.



So könnten allgemeine Fragen rund um Corona-Infektionen und den Bereich Pflege unter der 05371 82- 701; -702, Fragen zum Thema Schule und Sport unter der 05371 82-421 und Fragen zum Thema Kita unter der 05371 82-578 geklärt werden.


zur Startseite