Radfahrerin nach Sturz verletzt: Polizei sucht Zeugen


Symbolbild: Pixabay
Symbolbild: Pixabay Foto: Pixabay/Archiv

Gifhorn. Die Polizei sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich bereits am Montag, 4. November, in Gifhorn ereignet hat. Hierbei sei eine Radfahrerin verletzt worden. Dies berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.


Gegen 7 Uhr habe eine 59-jährige aus Gamsen mit ihrem Pedelec den kombinierten Fuß- und Radweg auf der linken Seite der Celler Straße in Richtung Stadthalle befahren. In Höhe der Einfahrt zur Schützenstraße habe ein weißer Kastenwagen quer auf dem Radweg gestanden. Die 59-Jährige wollte mit ihrem Rad vor dem Auto queren. In diesem Moment sei der Wagen jedoch losgefahren. Die Frau erschrak und bremste stark ab. Hierbei sei sie mit ihrem Fahrrad ins Rutschen gekommen, stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu.

Der Fahrer habe seine Fahrt in unbekannte Richtung fortgesetzt. Es solle sich dabei um einen Kastenwagen gehandelt haben, ähnlich einem VW Caddy. Die Seitenteile des Autos waren fensterlos. Das Kennzeichen ist aus Gifhorn. Sachdienstliche Hinweise bitte an die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.


mehr News aus Gifhorn