Sport

Sämtlicher Hallenspielbetrieb im NFV Kreis Gifhorn abgesagt

Grund dafür ist die unbestimmte Entwicklung des Infektionsgeschehens.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

08.10.2020

Gifhorn. Aufgrund der unbestimmten Entwicklung des Infektionsgeschehens und insbesondere der in den letzten Tagen sprunghaft steigenden Infektionszahlen hat sich der Kreisvorstand des NFV Kreis Gifhorn einstimmig dazu entschieden den gesamten Hallenspielbetrieb in allen Alters- und Spielklassen (Junioren und Senioren, Frauen) abzusagen. Weiterhin hat der NFV Kreis Gifhorn bereits alle Sichtungsturniere abgesagt. Dies teilt der Niedersächsische Fußballverband e.V. mit.



"Eine anderslautende Entscheidung wäre in der derzeitigen Situation mehr als unvernünftig und durch den Gesamtvorstand nicht zu vertreten. Ich wünsche allen Fußballfreundinnen und Fußballfreunden, dass sie gesund durch den Herbst und den Winter kommen. Ich appelliere an die Vernunft und erinnere an die gesamtgesellschaftliche Verantwortung, welche wir als Sportlerinnen und Sportler, als Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter in dieser schwierigen Zeit tragen", so Kreisvorsitzender Ralf Thomas.


zur Startseite