Sozialpsychiatrischer Dienst und Krisendienst an neuem Standort

Der Landkreis informiert über die Verfügbarkeit des sozialpsychiatrischen Dienstes.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Pixabay

Gifhorn. Nach Auszug aus dem Gebäude des Gesundheitsamtes während der Corona-Pandemie hat der Sozialpsychiatrische Dienst jetzt seinen Standort in der Gifhorner Bergstraße 1a. Dies teilte der Landkreis mit.


Lesen Sie auch: Weg für "Bürgergeld" ist frei


Dadurch liegt die Beratungsstelle zentral und nahe des Bahnhofs Gifhorn Stadt, was eine gute Erreichbarkeit gewährleistet soll. Das Beratungsangebot richtet sich an Menschen, die von einer psychischen Erkrankung betroffen sind, an Personen die sich in schwierigen Lebenssituationen befinden und an deren Angehörige. Der Besuch beim Sozialpsychiatrischen Dienst ist offen für alle Personen ab 18 Jahren.

Im Notfall hilft der Krisendienst


Wer an Wochenenden oder Feiertagen die Unterstützung des Sozialpsychiatrischen Dienstes benötigt, wendet sich an dessen Krisendienst. Dieser ist seit dem 22. Juli 2022 ebenfalls in den Räumen der Beratungsstelle der Bergstraße 1a zu finden. Der Krisendienst ist immer am Freitag von 13 bis 19 Uhr sowie am Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 11 bis 19 Uhr unter der Telefonnummer 0800 828233 erreichbar.

Auch im Nordkreis hat das Angebot des Sozialpsychiatrischen Dienstes einen neuen Standort bezogen. Im neuen Beratungshaus im Hindenburgwall 19 in Wittingen können Gesprächstermine wahrgenommen werden. Die Terminvereinbarung ist über die Anmeldung
in Gifhorn unter der Telefonnummer 05371 82726 möglich.

"Die MitarbeiterInnen des Sozialpsychiatrischen Dienstes informieren über alle Fragen rund um die Behandlungs- und Hilfsangebote, die im Landkreis Gifhorn zur Verfügung stehen und freuen sich darauf, Betroffene auf ihrem Weg in weiterführende Hilfen zu begleiten, Orientierung zu bieten und sich mit Interessierten über die Vielfältigkeit der Angebote des Landkreises auszutauschen", so der Landkreis. Bei Unsicherheiten zum Nutzen einer psychiatrischen Behandlung beraten die Ärzte des Teams.

Solche Gespräche könnten einmalig oder auch mehrfach stattfinden. Gespräche beim Sozialpsychiatrischen Dienst können kurzfristig vereinbart werden, auch Hausbesuche seien möglich. Das Angebot ist für alle Menschen aus dem genannten Personenkreis offen und kostenfrei. Die Schweigepflicht wird gewahrt.

Eine Kontaktaufnahme zum Sozialpsychiatrischen Dienst ist vorab über die Telefonnummer 05371 82726 möglich. Alternativ kommen Sie einfach während der Öffnungszeiten (Montag-Mittwoch 8.30 bis 16 Uhr/ Donnerstag 8.30 bis 17 Uhr/ Freitag 8.30 bis 13 Uhr) in der Beratungsstelle in der Bergstraße 1a vorbei, um einen Termin zu vereinbaren. Weitere Informationen zum Beratungsangebot können Sie auch der Internetseite des Landkreises Gifhorn unter Bürgerdienste, Dienstleistungen von A-Z finden.


mehr News aus Gifhorn