Taschendiebe mit Fahrrädern unterwegs


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Gifhorn. Am Samstag, gegen 21.30 Uhr, versuchten zwei unbekannte Täter am Schloßsee einer Spaziergängerin die Handtasche zu rauben.


Zur Tatzeit war das 29-jährige Opfer zu Fuß am südlichen Ufer des Schloßsees in Richtung Allerwelle unterwegs. Ihr kamen dann zwei Männer auf Fahrrädern entgegen, wobei einer der Männer im Vorbeifahren versucht hat, die über die Schulter hängende Handtasche zu entreißen, so die Polizei. Das Opfer konnte die Tasche jedoch festhalten, so dass die beiden Radfahrer ohne Beute in Richtung Sparkasse / Schloß davon fuhren. Das Opfer blieb unverletzt. Die beiden Radfahrer konnten wie folgt beschrieben werden:

- beide Personen männlich und jüngeres Aussehen
- eine Person circa 165 bis 170 Zentimeter groß, trug eine dunkle Jacke mit
einem reflektierendem Emblem am rechten Oberarm
- eine Person circa 140 bis 150 Zentimeter groß, trug dunkle Bekleidung
- beide Personen auf Moutauinbike's beziehungsweise BMX-Rädern unterwegs
Weitere Angaben zu den Tätern können nicht gemacht werden.

Wer Hinweise zu dem Vorfall machen kann oder die beiden Radfahrer gesehen hat, melde sich bitte beide der Polizei Gifhorn unter der Rufnummer 05371/9800.


mehr News aus Gifhorn

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität