whatshotTopStory

Vier an einem Wochenende: Einbruchsserie im Landkreis


Symbolbild
An diesem Wochenende kam es zu gleich vier Einbrüchen im Landkreis Gifhorn. Symbolbild: pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

08.12.2019

Gifhorn. Laut Polizei kam es an diesem Wochenende zu gleich vier Einbrüchen im Landkreis Gifhorn. Demnach wurde in vier verschiedenen Orten jeweils in Wohnhäuser eingebrochen, aus denen jeweils Geld und Schmuck entwendet wurden.


Am Freitag wurde demnach in der Zeit zwischen 17:45 Uhr und 22:15 Uhr eine rückwertige Terrassentür eines Hauses im Wesendorfer Eckernkamp aufgebrochen. Nachdem die Täter mehrere Räume durchsucht hätten, seien Bargeld und Schmuck entwendet worden. Gegen 03:00 Uhr in der Nacht auf Samstag sei dann der Einbruch in ein Wohnhaus in der Torstraße in Rethen festgestellt worden. Auch hier wurde laut den Ermittlern zunächst eine Terrassentür aufgehebelt und anschließend Schmuck entwendet.

Am Samstag Nachmittag gegen 14:35 Uhr sei dann in ein Wohnhaus in Isenbüttel eingebrochen worden. Hier wurde der Polizei zufolge ein über 2 m hoch gelegenes Fenster aufgehebelt. Nachdem die Täter mehrere Räume durchwühlt hätten, sei auch hier Schmuck entwendet worden. Ebenfalls am Samstag wurde die Polizei gegen 18:15 Uhr zu einem Einbruch in eine Doppelhaushälfte in den Okerring nach Ahnsen gerufen. Nachdem die Täter hier Fenster aufgehebelt hätten, seiern wiederum mehrere Schränke durchwühlt. Eine Schadensaufstellung liege hierbei noch nicht vor.


zur Startseite