whatshotTopStory

Zwei Garagenbrände forderten die Ortsfeuerwehren


Der Einsatz im Müden.
Foto: Samtgemeinde Meinersen
Der Einsatz im Müden. Foto: Samtgemeinde Meinersen Foto: Samtgemeinde Meinersen

Artikel teilen per:

01.12.2019

Gifhorn. Zu zwei Garagenbränden mussten die zuständigen Ortsfeuerwehren am Abend des 30.November ausrücken. Dies berichtet die Polizei.


Zunächst geriet bei Reparaturarbeiten im Müdener Oheweg ein Pkw in Brand, wodurch dieser, die Garage selbst und ein weiterer, davor abgestellter Pkw beschädigt wurden (wir berichteten). Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 37.000 Euro geschätzt. Kurz darauf geriet aus bisher ungeklärter Ursache der Holzanbau einer Garage im Gamsener Wittkampsring in Brand. Der Holzanbau brannte komplett nieder, wodurch auch Schäden an der Garage und dem angrenzenden Wohnhaus entstanden. Die Schadenshöhe wird bei diesem Brand auf zirka 50.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen zu den Brandursachen dauern zur Zeit noch an.


zur Startseite