Sie sind hier: Region >

Gifhorner Altstadtfest auch 2021 abgesagt



Gifhorner Altstadtfest auch 2021 abgesagt

Das Risiko sei zu groß, dass man dann kurzfristig alles absagen müsse.

von Alexander Dontscheff


Archivbild aus besseren Tagen.
Archivbild aus besseren Tagen. Foto: regionalHeute.de

Gifhorn. Auch in diesem Jahr wird es kein Gifhorner Altstadtfest geben. Das bestätigte Stadtsprecherin Annette Siemer auf Anfrage.



Dass es ein Altstadtfest in der gewohnten Form auch in diesem Jahr nicht geben könne, sei eigentlich schon länger klar, erklärt Annette Siemer im Gespräch mit regionalHeute.de. Auch wenn die Infektionszahlen derzeit zurück gingen, sei es unwahrscheinlich, dass im August wieder sämtliche Corona-Vorschriften vom Tisch seien.

Anders als im vergangenen Jahr gibt es zurzeit keine offiziellen Vorgaben was ein Verbot von Großveranstaltungen angeht. Doch für die Stadt Gifhorn sei das Risiko zu groß, das mehrtägige Event mit seinen zehntausenden Besuchern zu organisieren, um es dann eventuell doch wieder absagen zu müssen. Auch ein Altstadtfest mit Mindestabstand und Maske sei kaum vorstellbar. Dann sei es nicht mehr das Altstadtfest, so die Pressesprecherin.



Über mögliche Alternativen denke man derzeit nach. Denkbar seien kleinere, lokale Kulturveranstaltungen, für die die Stadt gegebenenfalls Flächen zur Verfügung stellen könnte. Entschieden sei aber noch nichts.


zum Newsfeed