Wolfenbüttel

Giovanni Battista Viotti – eine europäische Musikerkarriere


Das Amelior-Quartett sorgt für den musikalischen Teil des Abends. Foto: privat
Das Amelior-Quartett sorgt für den musikalischen Teil des Abends. Foto: privat Foto: privat

Artikel teilen per:

08.02.2017

Wolfenbüttel. Ulrike Brenning stellt auf Einladung des Louis Spohr Musikforums am Sonntag, 12. Februar, um 19 Uhr in der Augusteerhalle der Bibliotheca Augusta ihre Biographie über den bedeutenden Violinisten und Komponisten Giovanni Battista Viotti vor.


Die renommierte Musikwissenschaftlerin hat für die erste Biographie über Viotti in deutscher Sprache vor allem in der Herzog August Bibliothek geforscht. Neben dieser Buchvorstellung wird das junge Amelior-Quartett zwei Streichquartette von Viotti und das „Sonnenaufgangsquartett“ von Haydn zu Gehör bringen.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Weitere Informationen unter www.hab.de oder telefonisch unter: 05331/808-214.


zur Startseite