whatshotTopStory

Girokonto ohne Gebühren: Volksbank BraWo führt neues, digitales Konto ein

Möglich werde dies durch eine zehnjährige Erfolgsgeschichte. Man wolle diejenigen, deren Geld man verwalte, am Erfolg teilhaben lassen.

von Alexander Dontscheff


Vorstandsmitglied Patrick Pietschmann (li.) und Vorstandsvorsitzender Jürgen Brinkmann.
Vorstandsmitglied Patrick Pietschmann (li.) und Vorstandsvorsitzender Jürgen Brinkmann. Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

04.09.2020

Braunschweig. Obwohl in Zeiten der Niedrig- bis Negativzinsen der Trend zur Erhöhung von Kontogebühren geht, hat sich die Volksbank BraWo zum gegenteiligen Schritt entschieden. Wie Vorstandsvorsitzender Jürgen Brinkmann und Vorstandsmitglied Patrick Pietschmann am heutigen Freitag in einem Pressegespräch vorstellten, führt die Bank zum 10. September dieses Jahres das neue, digitale Girokonto "BraWo-MeinKonto" ein - ohne Gebühren. Möglich werde dies durch die Erfolgsgeschichte der Bank in den letzten zehn Jahren.


Man sei zu der Erkenntnis gekommen, dass Gebührenerhöhungen keine echte Lösung in der Niedrigzinsphase seien, erklärte Jürgen Brinkmann. Man habe sich überlegt, wie das Konto der Zukunft aussehen könne, das alle digitalen Vorteile biete, man aber trotzdem Ansprechpartner vor Ort bleibe. Das neue Konto soll also eine Symbiose aus digitaler Welt und räumlicher Nähe darstellen, so Brinkmann. Alle notwendigen Bankdienstleistungen inklusive Kontoführung sollen bei dem neuen Standard-Kontomodell für Privatkunden der Volksbank BraWo kostenlos sein, und das ohne Bedingungen wie zum Beispiel einem Mindestgeldeingang, ergänzte Patrick Pietschmann. Auch eine normale Kreditkarte sei in dem Angebot enthalten.

Jürgen Brinkmann zum neuen "BraWo-MeinKonto":



Jürgen Brinkmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo. Foto: Alexander Dontscheff


Wie Jürgen Brinkmann erklärte, gebe es auch nach wie vor ein "analoges" Konto. Hier würden aber weiterhin Gebühren erhoben, da seitens der Bank mehr Leistungen erbracht werden müssten. Auch die bisherigen Inhaber eines Online-Kontos bei der Volksbank BraWo müssten sich ummelden, um den kostenlosen Service in Anspruch zu nehmen.

"Mit Geld ist kein Geld mehr zu verdienen"


Da von 150.000 Konten der Bank 140.000 Privatkunden gehörten und man laut Jürgen Brinkmann von durchschnittlich zehn Euro Kontogebühren im Monat pro Konto ausgehen könne, scheint die Frage berechtigt, wie die Bank dies finanzieren will. "Dies ist das Ergebnis eines zehnjährigen Erfolgsweges", erklärte Brinkmann. Dieser habe mit der Erkenntnis begonnen, dass man mit Geld kein Geld mehr verdienen könne. Daher habe man sein Geschäftsfeld erweitert. So habe man das Immobiliengeschäft stark erweitert und trete bundesweit als Projektentwickler auf. Ein weiterer Grundstein des Erfolges sei die Fusion der Volksbanken Braunschweig und Wolfsburg gewesen. Laut Brinkmann ein gutes Beispiel dafür, wie eine gelungene Zusammenarbeit in der Region aussehen könne.

Erneut habe man 2019 das erfolgreichste Jahr der Geschichte der Bank abgeschlossen. Man zahle bereits seit Jahren zehn Prozent Dividende. Nun wollen man den Erfolg an diejenigen zurückgeben, deren Geld man verwalte - die Kunden, betont Jürgen Brinkmann. Für Patrick Pietschmann ist BraWo-MeinKonto nicht nur ein neues Kontomodell, sondern der Aufbruch in ein neues Zeitalter des Bankings. Es solle für den Kunden eine Plattform darstellen, die ihm zukünftig Zusatzleistungen weit über das Bankgeschäft hinaus anbietet. "Das kostenlose Konto ist hierbei die Basis und der Einstieg in die BraWo-Welt, in der der Kunde perspektivisch von unserem breitgefächerten Netzwerk aus Partnern und Mitgliedern profitiert“, berichtet Pietschmann über die geplante Weiterentwicklung.

Kontoeröffnung in zehn Minuten ohne Papierkram


Für das neue Kontomodell sei der komplette Prozess der Kontoeröffnung kritisch überprüft und modernisiert worden. Eine Kontoeröffnung sei jetzt vollständig in rund zehn Minuten möglich. Die Kontoeröffnung erfolge rein digital in einer der Geschäftsstellen. Das Ausfüllen, Ausdrucken und Abheften von Papier sei nicht mehr notwendig und schone damit auch die Umwelt. Mit dem seit Jahren angebotenen Kontowechselservice der Bank entfielen für den Kunden sämtliche Aufgaben, die mit einem Kontowechsel in der Regel verbunden seien.

Nähere Informationen zum Konto finden Sie ab dem 10. September unter www.brawo-meinkonto.de.


zur Startseite