whatshotTopStory

Giselher Klose ist verstorben

von Werner Heise


Der bekannte Lehrer Giselher Klose starb am gestrigen Mittwoch im Alter von 64 Jahren. Foto: Archiv/Anke Donner
Der bekannte Lehrer Giselher Klose starb am gestrigen Mittwoch im Alter von 64 Jahren. Foto: Archiv/Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

19.05.2016


Wolfenbüttel. Völlig unerwartet ist der bekannte Wolfenbütteler Lehrer Giselher Klose am gestrigen Mittwoch verstorben. Klose galt als eine herausragende Persönlichkeit in Wolfenbüttel und wurde über die Schulgrenzen hinaus, vor allem durch sein Engagement in der Deutsch-Französischen-Gesellschaft, bekannt. Zudem war Klose stetiger Begleiter der kulturellen Austauschprogramme und unterschiedlichster internationaler Begegnungen in der Stadt und im Kreis Wolfenbüttel. Er wurde 64 Jahre alt.

Die Große Schule, an der Klose seit 1988 tätig war, hat ein Kondolenzbuch ausgelegt und einen Gedenkplatz eingerichtet. Der Austausch mit den Schülern aus Cachan, der Mittwochabend hier in Wolfenbüttel begann und dessen fester Bestandteil Giselher Klose war, soll normal, in der Würde des Verstorbenen, weitergeführt werden. Dies teilte die Große Schule auf Anfrage unserer Online-Zeitung mit. Über den Kurznachrichtendienst Twitter nahm die Stadt Wolfenbüttel bereits Anteil und schrieb: "[...] eine traurige Nachricht, unsere Gedanken sind bei seinen Angehörigen".


zur Startseite