Sie sind hier: Region >

Braunschweig: Gleich vier mal schlugen Einbrecher bei Rechtsanwälten zu



Braunschweig

Gleich vier Einbrüche bei Rechtsanwälten in der Innenstadt

Bei einem Rechtsanwalt konnten die Einbrecher Geld entwenden.

Symbolbild
Symbolbild Foto: regionalHeute.de

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Am gestrigen Dienstagmorgen wurden der Polizei insgesamt vier Einbrüche in Rechtsanwaltskanzleien im Bereich der Braunschweiger Innenstadt bekannt, berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Die bislang unbekannten Täter hatten unter anderem versucht, die Eingangstüren der Kanzleien aufzuhebeln, waren jedoch in den am Ritterbrunnen und in der Friedrich-Wilhelm-Straße an der Tür gescheitert. In der Kanzlei am Lessingplatz wurde zwar die Tür geöffnet, anschließend aber vermutlich nichts entwendet.

In der Auguststraße entwendeten die Einbrecher einen vierstelligen Bargeldbetrag aus einer Kanzlei. Die Polizei war vor Ort, befragte erste Zeugen und sicherte umfangreich Spuren. Weiter bittet die Polizei Zeugen, die verdächtige Beobachtungen an den Tatorten gemacht haben, sich telefonisch unter 0531/476-2516 beim Kriminaldauerdienst der Polizei zu melden.


zur Startseite