Glühpunsch und Selbstgebasteltes für den guten Zweck


Der Christophorusmarkt des CJD Braunschweig ermöglicht Spenden in Höhe von insgesamt 5.682 Euro für benachteiligte Schüler in Deutschland und Liberia. Foto: CJD
Der Christophorusmarkt des CJD Braunschweig ermöglicht Spenden in Höhe von insgesamt 5.682 Euro für benachteiligte Schüler in Deutschland und Liberia. Foto: CJD

Artikel teilen per:

20.01.2017

Braunschweig. Am Freitag vor dem ersten Advent fand auf dem Gelände des Internats und des Gymnasiums Christophorusschule im CJD Braunschweig der traditionelle Christophorusmarkt statt. Nun konnten die Spendengelder ausgeschüttet werden.



Matthias Kleiner, Leiter des Gymnasiums Christophorusschule, eröffnete zusammen mit CJD Braunschweig Gesamtleiterin Ursula Hellertt 2016 den Markt der Möglichkeiten. Danach ließen sich beide noch mit Schülern, dem Kollegium sowie den Besuchern den Glühpunsch schmecken.

Es präsentierten sich alle Teilbereiche des Braunschweiger Jugenddorfwerkes: die Hans-Georg-Karg-Grundschule und International School Braunschweig-Wolfsburg, das Gymnasium Christophorusschule und Internat sowie die Musische Akademie. Schüler, Eltern und Mitarbeitende verkauften kulinarische Köstlichkeiten, Dekoration, und Selbstgebasteltes für den guten Zweck. Ebenso gab es Konzerte und Theater, Spiele und Projektvorführungen aus dem naturwissenschaftlich-/technischen Bereich sowie Ausstellungen der Schulen über die aktuellen Schulprogramme der individuellen Begabungsförderung und musischen Bildung.

Mehr als 5.000 Euro gesammelt


Dabei profitieren von den Einnahmen aus dem Verkauf der Schulen, insgesamt 5.682 Euro, zu gleichen Teilen die CJD Käthe-Dannenmann-Stiftung, die Stiftung Künstler von morgen der Musischen Akademie sowie die Liberia AG des Gymnasiums Christophorusschule. Die Käthe-Dannenmann-Stiftung engagiert sich seit 1971 für sozial benachteiligte junge Menschen, damit diese ihre Ausbildung absolvieren können - wenn Eltern oder Personensorgeberechtigte diese Hilfe nicht leisten können und auch keine öffentliche Stelle die Finanzierung übernimmt.. Die Liberia AG des Gymnasiums Christophorusschule unter der Leitung von Lehrkraft Annegret Müller unterstützt Bildungsprojekte in Liberia. Die Stiftung Künstler von morgen unterstützt junge Künstler an der Musischen Akademie.

Die vom Fördervereins des CJD Braunschweig e.V. (Motto: Wir fördern Bildung!) organisierte Cafeteria nahm 1.356 Euro ein und unterstützt damit Projekte und Schüler der Bildungseinrichtungen des CJD Braunschweig.


zur Startseite