Goslar

Goslar: Fahrzeuge und Kennzeichen gestohlen, Zeugen gesucht.


Symbolbild: Polizei
Symbolbild: Polizei Foto: Polizei

Artikel teilen per:

08.12.2016

Goslar. Die Diebe schlugen am 30. November und 1. Dezember bei mehreren Fahrzeugen zu.



In der Zeit von Mittwoch, 30. November, 18.30 Uhr, bis Donnerstag, 1.Dezember, 8 Uhr, wurde ein auf einem frei zugänglichen Gelände zum Kauf angebotener und nicht zugelassener silberfarbener VW Polo, Erstzulassung: 1. Dezember 2011, entwendet. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Darüber hinaus wurden die Kennzeichen GS-V 1998 und GS-XX 121 zweier auf dem Gelände abgestellter Fahrzeuge abgebaut und entwendet.

In der Zeit von Mittwoch, 30. November, 16 Uhr, bis Donnerstag, 1.Dezember, 9.03 Uhr, wurde ein in der Gerhard-Weule-Straße, im Bereich des dortigen Wendehammers, abgestellter orangefarbener Lkw Iveco M812 mit dem Kennzeichen HOL-K 230 entwendet. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Ebenfalls in der Zeit von Mittwoch, 30. November, 18.30 Uhr, bis Donnerstag, 1.Dezember, 07.30 Uhr, wurde ein auf dem Parkplatz einer KFZ-Werkstatt in der Dörntener Straße abgestellter roter Fiat Ducato mit weißen Stoßstangen und den Kennzeichen GS-EX 112 entwendet.

Er wurde ohne Kennzeichen bereits am Nachmittag, gegen 15 Uhr, in der Bahnhofstraße in Langelsheim gefunden. Eines der zum Fahrzeug gehörenden Kennzeichen tauchte gegen 20.25 Uhr am Langelsheimer Bahnhof, im Bereich Trampelpfad zwischen dem Parkplatz und den Bahngleisen, wieder auf.

Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während der angegebenen Zeitpunkte verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der angegebenen Tatorte in der Alten Heerstraße und der Gerhard-Weule-Straße sowie der Fundorte in der Langelsheim festgestellt und entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.


zur Startseite