whatshotTopStory

Goslar mit Blitz-Remis gegen den VfB Lübeck


Erbeck traf vom Punkt. Foto: Katja Freier
Erbeck traf vom Punkt. Foto: Katja Freier

Artikel teilen per:

14.03.2016


Goslar. Der GSC bleibt auch im dritten Pflichtspiel des Jahres ungeschlagen. Gegen den VfB Lübeck errang das Thoß-Team am Samstag ein 1:1. Von Philipp Bremer

Nach elf Minuten ist alles entschieden


Der GSC sammelt weiter munter Punkte gegen den Abstieg. Ohne den erkrankten Mannschaftskapitän Karsten Fischer war es Cetin Erbek, der nach zwei Minuten Verantwortung übernahm und einen Foulelfmeter verwandelte. Die Antwort der Gäste aus der Hansestadt ließ nicht lange auf sich warten. Wieder war es eine Strafstoßentscheidung des Schiedsrichters, die zum Ausgleich durch Marheinke führte. Bis zum Ende blieb es beim 1:1 in einer sehr verbissen geführten Partie, die einige grenzwärtige Aktionen sah. Bento und Gehrmann vergaben in den Schlussminuten noch aussichtsreich.

Goslarer SC: Junghan, Malembana, Ziemann, Gehrmann, Erbek, Behrens, Grellmann, Schmidt, Ankudowicz, Clavey Trainer: Sven Thoß

VfB Lübeck: Toboll, Wehrendt, Lindenberg, Kramer, Sirmais, Thiel, Lange, Büyükdemir, Bohnsack, Marheinke, Sievers Trainer: Denny Skwierczynski

Torfolge:
1:0 Erbek (3./Foulelfmeter)
1:1 Marheinke (11.)

Die Bildergalerie zum Spiel gibt es auf regionalSport.de.


zur Startseite